Für wen ist der Vorkurs FOS?

Der Vorkurs FOS richtet sich an Schüler der Mittelschule und Wirtschaftsschule, die in diesem Schuljahr den Mittleren Bildungsabschluss ablegen werden. Für die Aufnahme benötigen Sie eine von Ihrer aktuellen Schule ausgestellte Eignungsbescheinigung darüber, dass Sie für die FOS geeignet sind und voraussichtlich den erforderlichen Schnitt von 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik erreichen werden.

Der Vorkurs ist ein freiwilliger Brückenkurs, den Sie direkt im Juli nach Ihrer Abschlussprüfung an der Mittelschule oder Wirtschaftsschule zur Vorbereitung auf die FOS besuchen können.

 

Wie ist der Vorkurs FOS organisiert?

Der Vorkurs wird an unserer Schule als Blockunterricht angeboten und findet in den letzten vier Wochen des Schuljahres von 8:00 bis 15:10 Uhr statt. Unterrichtet werden die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik mit jeweils neun Wochenstunden. 

 

Welche Kompetenzen erwerbe ich im Vorkurs FOS?

In den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik werden Sie gezielt auf die höheren Anforderungen an der FOS vorbereitet. Dies soll Ihnen den Einstieg in die FOS 11 erleichtern. 

 

Welche Besonderheiten gibt es?

Auch im Vorkurs werden Leistungsnachweise geschrieben, pro Fach eine Schulaufgabe und weitere Tests.

Auf Antrag dürfen maximal drei Tage des Vorkurses versäumt werden, etwa für Abschlussfeiern oder Klassenfahrten.

Die Anmeldung findet während der normalen Anmeldefristen  statt.

Eine Wiederholung des Vorkurses ist nicht möglich.