In der 12. Jahrgangsstufe findet für Sie ausschließlich Schulunterricht statt. Im Laufe des Schuljahres werden Sie außerdem ein Fachreferat halten.

Ende Mai bis Anfang Juni legen Sie dann die Abschlussprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife ab. Hier finden Sie die aktuellen Prüfungstermine.

Ihre Noten der Fächer Rechtslehre und Geschichte aus der 11. Klasse gehen in das Abschlusszeugnis mit ein, da diese Fächer in der 12. Jahrgangsstufe nicht stattfinden.

Im Anschluss können Sie noch die 13. Jahrgangsstufe besuchen. Voraussetzung für den Besuch der 13. Klasse ist ein Notenschnitt von 3,0 oder besser im Abschlusszeugnis der 12. Klasse.