CPU, USB, SMTP, dpi, SATA, … alles kein Problem…

PC-Kenntnisse sind im wirtschaftlichen Bereich unerlässlich und sparen jede Menge Arbeit, wenn man ein paar Kniffe kennt und die Hintergründe auch versteht.

Wir wollen Ihnen zeigen, wie man den PC sinnvoll und praxisnah einsetzen kann und Sie für das Studium und Arbeitsleben computermäßig fit machen.

Damit Sie zu Hause auch problemlos üben können, verwenden wir überwiegend kostenlose Programme (von Open Office), die Sie sich aus dem Internet herunterladen können.

In der 11. Klasse FOS wird Wirtschaftsinformatik als fachpraktische Vertiefung im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung unterrichtet. Wir werden viel mit Tabellenkalkulation und praktischen Beispielen aus dem kaufmännischen Bereich arbeiten. Sie erwerben Kenntnisse, die Sie auch in Ihrem Praktikum gut gebrauchen und anwenden können.

In der 12. Klasse wird es dann schon etwas theoretischer: Sie werden sich mit der Entwicklung von einfachen Datenbanken befassen und diese am PC umsetzen.

In der 13. Klasse gehört Wirtschaftsinformatik nicht mehr zum Pflichtprogramm. Wenn Sie jedoch Spaß an Informatik haben, können Sie in der 13. Klasse das Wahlpflichtfach „Wirtschaftsinformatik“ wählen. Hier lernen Sie, wie man selbst programmiert und schreiben selbständig Programme mit Java.

Hier zwei Beispiele von Programmen unserer Schüler:

Boomerang Mouse http://www.greenfoot.org/scenarios/11833

McBurger http://www.greenfoot.org/scenarios/11834

Um immer up-to-date zu sein, werden auch immer wieder aktuelle Themen besprochen. Denn die nächste technische Entwicklung kommt bestimmt!

Fachbetreuung: Monika Brodner