Kurzprofil des Faches Ethik

Für Schülerinnen und Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, ist der Ethikunterricht Pflichtfach (Art. 47 BayEUG). Er orientiert sich in seiner Zielsetzung an den sittlichen Grundsätzen, wie sie in der Verfassung des Freistaates Bayern und im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland niedergelegt sind. Im Übrigen berücksichtigt er die Pluralität der Bekenntnisse und Weltanschauungen. Insbesondere orientiert er sich bezüglich seiner inhaltlichen Rahmenbedingungen an den Aussagen der Bayerischen Verfassung in Artikel 131 und den Festlegungen des Grundrechtekatalogs im Grundgesetz.

 

Hauptthemen der Jahrgangsstufen

Jahrgangsstufe 12 (bis Schuljahr 2017/18)

  1. Moral und Ethik
  2. Wissen und Verantwortung
  3. Glück und Sinnerfüllung
  4. Ethische Grundfragen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Jahrgangsstufe 12 (ab Schuljahr 2018/19)

  1. Moral und Ethik
  2. Angewandte Ethik
  3. Glück und Sinnerfüllung

Jahrgangsstufe 13 (bis Schuljahr 2018/19)

  1. Der Mensch als personales und soziales Wesen
  2. Hauptströmungen europäischer Ethik
  3. Gerechtigkeit und Solidarität im menschlichen Zusammenleben

Jahrgangsstufe 13 (ab Schuljahr 2019/20)

  1. Freiheit und Determination
  2. Recht und Gerechtigkeit
  3. Glaube und Religion

Stundentafel

Das Fach Ethik wird im 12. Jahrgang der Fachoberschule zweistündig, ansonsten einstündig unterrichtet.