Liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler,
zu den regulären Pflichtfächern kommt für Sie in der 11. Klasse der Fachoberschule noch ein Wahlpflichtfach hinzu, das Sie bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen in den Prüfungsfächern unterstützen soll.

Die Wahl Ihres bevorzugten Faches (und evtl. eines Ersatzfaches) erfolgt gleich zu Schuljahresbeginn. Überlegen Sie sich deshalb bitte schon im Vorfeld, welches Fach Ihnen zusagt, bzw. wo Sie gerne Unterstützung hätten.

Wir bieten Wahlpflichtunterricht in den folgenden vier Bereichen für Sie an:

 

Mathematik
Der Mathematikunterricht an der FOS setzt den Stoff des Mittleren Schulabschlusses voraus (keine Wiederholungen) und das Tempo bei der Einführung neuer Inhalte ist wesentlich höher als in den Vorschulen. So bieten sich im regulären Unterricht nur wenig Möglichkeiten zur Wiederholung des Stoffes. Es wird zudem mit komplexeren Aufgabentypen gearbeitet, die auf Verständnis bzw. Anwendung abzielen und oft nicht mehr einfach mit vorher eingeübten Rechenwegen lösbar sind.

Um die Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung der neuen Anforderungen in Mathematik zu unterstützen, verfolgt das Wahlpflichtfach folgende Hauptziele:
• Zeit zur Klärung von Verständnisfragen und Wiederholung des Stoffes
• Hilfestellungen bei der Herangehensweise an Aufgaben
• Strategien zur effektiven Vorbereitung auf Prüfungen

 

Deutsch
Alle Fächer an der FOS setzen voraus, dass Texte unterschiedlicher Länge zügig gelesen, verstanden und umfassend ausgewertet werden können. Im Zeitalter der modernen Medien steht jedoch leider das Lesen von längeren Texten nicht immer an der Tagesordnung, d.h. häufig fehlt es an Übung und Routine im Umgang damit. Neben dem Leseverständnis wird zudem nicht nur im Fach Deutsch das selbstständige Verfassen von Texten vorausgesetzt. Von der 11. bis zur 13. Klasse nehmen die Komplexität und die Länge der zu bearbeitenden Texte zu.


Um die Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung der neuen Anforderungen in Deutsch aber grundsätzlich auch allen Fächern zu unterstützen, verfolgt das Wahlpflichtfach folgende Hauptziele:
• Verbesserung von Lesekompetenz
• Effektive Auswertung von Texten, Graphiken, Statistiken etc.
• Formulierungshilfen für das Verfassen von Texten
• Wortschatzarbeit zur Erlangung eines wissenschaftlichen Sprachstils
• Verbesserung der Sprachrichtigkeit
• Praktische Schreibübungen zu einzelnen Schulaufgabenformen im Fach Deutsch

 

Englisch
Das Fach Englisch stellt die Schülerinnen und Schülern der 11. Jahrgangsstufe vor die Herausforderung, dass plötzlich authentische, längere Texte ausgewertet und deren Verständnis anhand von Aufgaben abgeprüft wird. Im Vergleich zu den Vorschulen findet folglich ein großer Niveau-Unterschied statt. Diese Lücke kann nur durch Übung, selbstständiges Lesen und Lernen von Vokabeln geschlossen werden.


Um die Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung der neuen Anforderungen in Englisch zu unterstützen, hat der Förderunterricht folgende Hauptziele:
• Üben von Aufgaben zum Textverständnis
• Wortschatzarbeit
• Auswertung von Material
• Verfassen von eigenen argumentativen und beschreibenden Texten (siehe SA und Abitur)
• Besprechung grammatikalischer Besonderheiten
• Konversationsübungen zur Vorbereitung auf die mdl. Gruppenprüfung

 

BWR (für die Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung) bzw.
IBV (für die Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft)
In Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen (BWR) und Internationaler Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre (IBV) sind für die 11. Klasse FOS Vorkenntnisse aus den Vorgängerschulen eine große Hilfe. Nicht alle Schülerinnen und Schüler haben jedoch bisher in ihren Vorgängerschulen Zweige besucht, die diese vermitteln. Zudem sind durch immer komplexere Aufgabenstellungen im Zuge der neuen Lehrpläne neue Herausforderungen entstanden.


Um die Schülerinnen und Schüler in BWR/IBV zu unterstützen, hat der Förderunterricht folgende Hauptziele:
• Vertiefung und Festigung der jeweiligen Lernbereiche der Fächer BWR und IBV
• Anleitung zum Lösen von kompetenzorientierten Aufgaben

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in der 12. Klasse der FOS und BOS kommen zu den fest vorgegebenen Pflichtfächern noch Wahlpflichtfächer hinzu.
An unserer Schulen können Sie - anhängig von der Schulart und Ausbildungsrichtung- aus einem großen Angebot an Fächern wählen.
Nähere Informationen finden Sie bei den entsprechenden Fächern vermerkt.

Wenn Sie die FOS besuchen, belegen Sie zwei Fächer, Schüler der BOS belegen ein Fach.

Unsere Tipps zur richtigen Entscheidung:

Wählen Sie, was Sie wirklich interessiert und beachten dabei folgende Überlegungen.
Die Fächer werden 2-stündig unterrichtet, mit Ausnahme von Spanisch, Französisch und Italienisch, das 4-stündig stattfindet.

Wenn Sie in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung, das allgemeine Abitur nach der 13. Klasse erhalten wollen, dann müssen Sie eine zweite Fremdsprache nachweisen und sollten diese auch als Erstwunsch angeben. Falls Sie z.B. bereits über Ihre Vorgängerschule eine weitere Fremdsprache schon ausreichend nachweisen können, ist das aber nicht notwendig bzw. möglich.

Wenn Sie für die Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft angemeldet sind, können Sie bei uns leider keine weitere Fremdsprache mehr belegen.
Einige Fächer sind nicht nc-fähig. Was heißt das für Sie?
Für die Berechnung der Fachabiturnote werden viele verschiedene Leistungen addiert. Ein paar weniger gute Halbjahresleistungen (3 bei der BOS, 6 bei der FOS) werden dabei gestrichen.
Die Leitungen aus nc-fähigen Fächern können nicht eingerechnet werden und reduzieren damit zwei Streichmöglichkeiten.
Sie sollten trotzdem diese Fächer wählen, wenn Sie einfach Spaß daran haben, ohne Notendruck arbeiten wollen, oder dieses Fach als sinnvolle Ergänzung für sich sehen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Entscheidung!

 

In der 13. Klasse der FOS und BOS kommen für Sie zwei Wahlpflichtfächer hinzu. Das Seminarfach deckt für Sie das erste Fach bereits ab. Bei der Wahl des zweiten Faches gibt es mehrere Auswahlmöglichkeiten, aber auch Einschränkungen.

Wenn Sie bereits in der 12. Klasse Soziologie, Wirtschaft aktuell , Internationale Politik oder Englisch Book Club gewählt haben, können Sie dieses Fach in der 13. Klasse nicht nochmal belegen.

Anders ist dies in den Fächern Mathematik Additum, Aspekte der Physik und Informatik. Diese Fächer können Sie wahlweise in der 12. Klasse, der 13. Klasse oder beiden Jahrgangsstufen belegen. Die Inhalte der Fächer sind in den beiden Jahrgangstufen unterschiedlich und bauen nicht aufeinander auf.

Wenn Sie in der 12. Klasse der Ausbildungsrichtung Wirtschaft & Verwaltung eine Zweite Fremdsprache belegt haben, werden Sie diese i.d.R. als 2. Wahlpflichtfach weiterbelegen.

Für das Schuljahr 2019/20 können wir Ihnen im Februar eine Vorauswahl anbieten und im März wird anschließend eine verbindliche Wahl durchgeführt.