Anmeldung für das Schuljahr 2017/18:

Wann?

Für das Schuljahr 2017/18 ist die Anmeldung bereits abgeschlossen. Für das darauffolgende Schuljahr findet sie vom 26.Februar bis 9. März 2018 statt.

Wie?

Die Anmeldung findet in zwei Schritten statt.

  • Für die eigentliche Anmeldung müssen Sie innerhalb des Anmeldezeitraums persönlich an unsere Schule kommen und die unten aufgelisteten Unterlagen mitbringen (Nicht‑Volljährige in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder mit Vollmacht).
  • Online-Datenerfassung vor der persönlichen Anmeldung: Bevor Sie zur Anmeldung an unsere Schule kommen, erfassen Sie die erforderlichen Daten über ein Online-Tool und drucken die Anmeldeformulare aus. Falls Ihnen zu Hause kein Computer und/oder Drucker zur Verfügung stehen sollte, können Sie die Online-Datenerfassung auch an einem Computer an unserer Schule vornehmen.

 

Wo?

Therese-von-Bayern-Schule

Staatliche Berufliche Oberschule (FOS/BOS) für Wirtschaft

80337 München

Lindwurmstraße 90 im 1. Stock

U3/U6 Haltestelle Poccistraße

 

Welche Unterlagen muss ich mitbringen?

Zeugnisse müssen im Original und als Kopie mitgebracht werden.

 

FOS

BOS

  • Ausdrucke der Online-Formulare (unterschrieben)
  • Abschlusszeugnis (Original und Kopie) bzw. Zwischenzeugnis, falls die mittlere Reife erst im laufenden Schuljahr erworben wird (Original und Kopie)
  • Gymnasiasten aus den Jahrgangsstufen 11 bzw. 12 brauchen zusätzlich die Kopie des letzten Zeugnisses der besuchten Schule (Original und Kopie)
  • Kopie der Geburtsurkunde (Original muss vorgelegt werden)
  • Lückenloser Lebenslauf mit aufgeklebtem Foto
  • Einverständniserklärung der Eltern, wenn Sie noch nicht volljährig sind und die Eltern nicht mit anwesend sind
  • Für Wiederholer: Aktuelle Bescheinigung der letzten FOS
  • Amtliches Führungszeugnis (nur wenn zum Anmeldezeitpunkt keine staatlich anerkannte Schule besucht wird, Original)
  • Zur Anmeldung für die FOS 13 ist das Zwischenzeugnis der 12. Klasse FOS (Original und Kopie) erforderlich
  • Ausdrucke der Online-Formulare (unterschrieben)
  • Zeugnis der mittleren Reife (Original und Kopie)
  • Falls Sie die mittlere Reife über die Berufsschule erworben haben: Zeugnis der besuchten Mittel- oder sonstigen Schule
  • IHK-Zeugnis[1] bzw. Original und Kopie des Ausbildungsvertrags, wenn die Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist
  • Kopie des Berufsschulabschlusszeugnisses bzw. des letzten Jahreszeugnisses, wenn die Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist
  • Kopie der Geburtsurkunde (Original muss vorgelegt werden)
  • Lückenloser Lebenslauf mit Unterschrift und Foto
  • Amtliches Führungszeugnis (nur wenn zum Anmeldezeitpunkt keine staatlich anerkannte Schule besucht wird) (Original)

[1] Oder anderer Nachweis für eine einschlägige Berufsausbildung bzw. Berufstätigkeit

 

Wiederholer der Therese-von-Bayern-Schule benötigen keine Online-Anmeldung.

 

Die Anmeldung ist nur möglich, wenn alle aktuell bereits vorhandenen Unterlagen vollständig eingereicht werden. Alle Unterlagen (auch die Originale) verbleiben vorerst an unserer Schule.

Was muss ich evtl. noch beachten?

Termin für Nachreichen von Zeugnissen und fehlenden Unterlagen (Mittlere Reife bzw. das Abschlusszeugnis der Berufsausbildung oder vorläufiges IHK-Zeugnis über bestandene Prüfung), die bei der Anmeldung noch nicht vorlagen:

25.07.2017

Bei der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und allgemeine Informationen mit wichtigen Terminen und Hinweisen.

Wenn Sie noch eine Aufnahme- bzw. eine Feststellungsprüfung im Juli ablegen müssen, erhalten Sie keine weitere Benachrichtigung. Der Termin ist in der Anmeldebestätigung vermerkt.

Wo bekomme ich weitere Infos?

Häufig gestellte Fragen zur Anmeldung an der BOS

Häufig gestellte Fragen zur Anmeldung an der FOS

Infos zu den Aufnahmebedingungen, Jahrgangsstufen und Kursen der FOS und BOS an unserer Schule.

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Homepage des FOSBOS-Netzes

Infos zur Kostenfreiheit des Schulweges

Infos zum Bafög

 

Anmeldung BOS-12: Fehlende Mathenote

Ich habe die Mittlere Reife über die Berufsschule erworben und deshalb keine Mathenote. Wie kann ich die Mathenote für die Anmeldung in die BOS-12 nachweisen?

- Sie können im Juli an unserer Schule zu einer Feststellungsprüfung antreten. Das dabei erzielte Ergebnis ersetzt Ihre fehlende Mathenote und wird in den Aufnahmeschnitt eingerechnet.

- Sie können in die Vorklasse BOS (für Schüler mit einem mittleren Bildungsabschluss der Mittelschule, Wirtschaftsschule oder Berufsschule) gehen und über die Noten des Jahreszeugnisses die Voraussetzungen für die Aufnahme in die BOS‑12 erwerben.

- Sie können in den Vorkurs (für Schüler mit einer mittleren Reife über die Realschule oder für Mittelschüler mit einem sehr guten Abschlusszeugnis) gehen und dann über die Noten des Jahreszeugnisses die Voraussetzungen für die Aufnahme in die BOS‑12 erwerben.

Ich habe die Mittlere Reife an der Realschule erworben, aber den Schnitt von 3,5 nicht erreicht. Wie kann ich trotzdem in die BOS kommen?

- Sie können den Vorkurs BOS (Abendkurs ab Februar) besuchen und die Voraussetzungen über das Jahreszeugnis erwerben (Note 4 oder besser in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik oder ersetzen aller Noten im Zeugnis Ihrer mittleren Reife, die schlechter als 4 sind, durch die Noten aus dem Vorkurs).

Ich habe die mittlere Reife an der Realschule gemacht, aber den Schnitt von 3,5 nicht erreicht. Über meine Berufsausbildung habe ich einen zusätzlichen mittleren Schulabschluss erworben, der zwar besser ist, aber keine Mathenote ausweist.

- Ehemalige Realschüler dürfen grundsätzlich nicht in die Vorklasse BOS gehen (s.o.).

- Sie können über den Vorkurs BOS die Vorraussetzungen für die BOS 12 erwerben. (s.o.)

- Sie können die Feststellungsprüfung in Mathematik im Juli machen und damit den Schnitt erreichen.

Ein Beispiel für eine fehlende Mathenote: Aus dem Zeugnis der Berufsschule liegt in Englisch Note 2 und in Deutsch Note 3 vor. In der Feststellungsprüfung müssen Sie in Mathematik mindestens Note 5 erreichen um aufgenommen zu werden.

Kann ich mich für die Vorklasse BOS anmelden, wenn ich die mittlere Reife an der Realschule erworben habe?

- Absolventen der Realschule (mit oder ohne Aufnahmeschnitt) sind laut Schulordnung für den Besuch der Vorklasse BOS nicht vorgesehen. Sie können aber für den Vorkurs (an unserer Schule in Teilzeitform am Abend) abmelden.

 

 

Ich habe meinen mittleren Bildungsabschluss an einer Wirtschafts- oder Mittelschule gemacht und den Schnitt erreicht. Soll ich mich für die BOS‑12 oder die Vorklasse BOS anmelden?

- Die Mittel- und Wirtschaftsschulen bereiten in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch nicht immer ausreichend auf die Anforderungen der BOS-12 vor. Wir empfehlen Ihnen dringend die Vorklasse zu besuchen. Dort können Sie bestehende Lücken in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik schließen, so dass mit guten verbesserten Voraussetzungen in die BOS‑12 eintreten.

Ich habe noch gar keinen mittleren Bildungsabschluss und möchte die BOS besuchen.

- Sie können den mittleren Bildungsabschluss über das Jahreszeugnis der Vorklasse BOS erwerben. Sie müssen im Juli eine Aufnahmeprüfung für die Vorklasse BOS machen, wobei Sie in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik geprüft werden.

Kann ich die BOS Wirtschaft besuchen, obwohl ich keine bzw. keine eindeutig kaufmännische Ausbildung gemacht habe?

- Hier (externer Link) können Sie nachsehen, ob mit Ihrer Berufsausbildung der Besuch der BOS Wirtschaft und Internationale Wirtschaft möglich ist.

- Wenn Sie eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufserfahrung nachweisen, können Sie ebenfalls zu uns kommen, auch ohne abgeschlossene Berufsausbildung.

Anmeldung BOS-12:

Ich hatte noch nie Buchführung bzw. habe nur ganz geringe Buchführungskenntnisse. Kann ich die BOS in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung oder Internationale Wirtschaft trotzdem schaffen?

- Ja! In den vergangenen Jahren haben dies viele Schüler geschafft, obwohl sie komplett ohne Buchführungskenntnisse gestartet sind.

- Zur Vorbereitung können Sie sich aus dem Downloadbereich unserer Homepage ein Buchführungs-Skript herunterladen, mit dem Sie selbstständig die Grundlagen erwerben können.

- Wir bieten zusätzlich klassenübergreifenden Ergänzungsunterricht für Buchführung in der BOS‑12 an.

- In der Vorklasse werden die Grundlagen der Buchführung ausführlich im Fach BWR unterrichtet.

Ich weiß noch nicht, ob ich nach der BOS‑12 auch in die 13. Klasse gehen will. Wann muss ich mich entscheiden?

- Erst am Ende des 1. Halbjahres der BOS‑12.

Muss ich eine zweite Fremdsprache wählen? Wenn ja, wann?

- In der Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft ja. Sie müssen eine 2. Fremdsprache als Pflichtfach belegen.

- In der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung können Sie eine 2. Fremdsprache als Wahlkurs belegen, wenn Sie das allgemeine Abitur anstreben. Sie können diese in der ersten Schulwoche der BOS‑12 wählen (nicht bereits bei der Anmeldung). Falls Sie bereits ausreichende Kenntnisse in einer anerkannten 2. Fremdsprache über die Zeugnisnoten aus Ihrer Vorgängerschule nachweisen können, können Sie sich die 2. Fremdsprache anerkennen lassen.

Worin liegen die Unterschiede der neuen Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft und der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung?

- Statt Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen (BWR) haben Sie das Prüfungsfach Internationale BWL und VWL (IBV). Im Fach IBV werden weniger Buchführungskenntnisse verlangt, dafür sind mehr VWL-Inhalte enthalten. Sie haben eine zweite Fremdsprache (an unserer BOS aktuell nur Spanisch-Anfänger) fest im Stundenplan als Pflichtfach integriert. Es kommt auch das bilinguale Fach International Business Studies (IBS) hinzu, dafür entfällt Wirtschaftsinformatik für Sie. IBV wird auf Deutsch unterrichtet, IBS überwiegend auf Englisch.

Kann ich nach Schulbeginn von der Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft in die Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung wechseln oder andersherum?

- Grundsätzlich ist ein Wechsel der Ausbildungsrichtung nur innerhalb der ersten 6 Schulwochen auf Antrag und bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich. Zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr.

Gibt es für die BOS eine Sprengelpflicht, d.h. muss ich mich an der nächstgelegenen BOS anmelden?

- Nein, Sie können sich an der Schule Ihrer Wahl anmelden.

Kann ich die 12. Klasse versuchen und dann in die Vorklasse zurückgehen, wenn es mir zu schwer wird?

- Dies ist grundsätzlich möglich, wenn in unseren Vorklassen noch Plätze frei sind. Eine Rückversetzung erfolgt jedoch anhand der Prüfung des jeweiligen Einzelfalls.

- Erfolgt der Rücktritt in die Vorklasse innerhalb der ersten 6 Schulwochen, wird der frühzeitig abgebrochene Besuch der BOS‑12 nicht als Nichtbestehen der BOS‑12 gewertet. Sie gelten damit bei Ihrem erneuten Antritt in der BOS‑12 nicht als Wiederholer.

Kann ich zuerst den Vorkurs belegen und dann die Vorklasse?

- Ja, aber die Vorklasse dürfen Sie nicht besuchen, wenn Sie die mittlerer Reife an einer Realschule oder am Gymnasium gemacht haben.

Für Schüler der FOS besteht i.d.R kein Anspruch, außer es ist notwendig, dass sie nicht zu Hause wohnen können, sondern auswärtig untergebracht werden müssen.
Für FOS Klassen und die BOS-Vorklasse ist das Amt für Ausbildungsförderung, in dessen Bezirk die Eltern wohnen zuständig (z. B. Landkreis München - Landratsamt München (Nockherstr. 2, 81548 München, Tel. 089/6221-2381).

Schüler der BOS können elternunabhängig Bafög beantragen. Hier ist das Amt für Ausbildungsförderung zuständig, in dessen Bezirk sich die Ausbildungsstätte befindet.

Weitere Informationen finden Sie beim Amt für Ausbildungsförderung der Stadt München und hier.

Das Amt für Ausbildungsförderung kommt in der ersten Schulwoche an unsere Schule. Dort erhalten Sie dann nähere Informationen und Antragsformulare.

Ich mache die mittlere Reife in diesem Schuljahr an der Realschule, habe aber den Schnitt von 3,5 im Zwischenzeugnis noch nicht erreicht. Wie kann ich trotzdem in die 11. FOS Klasse kommen?

- Der Notenschnitt wird erst aus dem Zeugnis der Mittleren Reife berechnet. Sie müssen bis dahin Ihre Leistungen noch verbessern.

Ich habe meine Mittlere Reife an einer Wirtschafts- oder Mittelschule gemacht und den Schnitt erreicht. Schaffe ich die 11. Klasse aus Anhieb?

- Die Mittel- und Wirtschaftsschulen bereiten in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch nicht immer ausreichend auf die Anforderungen der 11. Klasse vor. Wenn Sie Engagement im Unterricht und bei den Hausaufgaben zeigen, immer präsent sind und mit einem guten Notenschnitt bei uns beginnen, haben Sie auch gute Voraussetzungen es zu schaffen.

- Wir bieten im Juli für Sie einen 4-wöchigen Vorkurs an. Hier wird täglich sechs Stunden Deutsch, Englisch und Mathematik unterrichtet, um Sie für die 11. Klasse fit zu machen.
Wenn Sie nach Ihrem Abschluss im Juli noch die Energie haben, Ihre Lücken zu schließen, dann können Sie sich hierfür anmelden.

- Für eine begrenzte Anzahl von Schüler bieten wir Plätze in der Vorklasse an. In einem zusätzlichen vorgelagerten Schuljahr werden Sie dann für die 11. Klasse vorbereitet.

Ich habe keine Note in Mathematik im Zeugnis der Mittleren Reife. Wie kann ich trotzdem aufgenommen werden?

- Sie müssen den versäumten Stoff in jedem Fall lernen, da in der FOS darauf aufgebaut wird. Sie können dann im Juli an unserer Schule zu einer Feststellungsprüfung antreten. Das dabei erzielte Ergebnis ersetzt Ihre fehlende Mathenote und wird in den Aufnahmeschnitt eingerechnet.

- Sie können sich dann für die Vorklasse anmelden. Wir empfehlen Ihnen aber dringend trotzdem die Feststellungsprüfung mitzuschreiben, da wir nur für sehr wenige Schüler ohne Mathenote Plätze in der Vorklasse haben und auch in der Vorklasse Grundkenntnisse verlangt werden.

Darf ich mit der mittleren Reife über die Realschule auch in die Vorklasse gehen?

- Nicht, wenn Sie den Notenschnitt für die FOS 11 erreicht haben. Für Realschüler, die den Schnitt nicht erreicht haben, gibt es einige wenige Plätze in der Vorklasse. Sie müssen sich allerdings bei der Online-Anmeldung dann bereits für die Vorklasse anmelden, statt für die 11. Klasse.

Ich hatte noch nie Buchführung bzw. habe nur ganz geringe Kenntnisse. Kann ich die Wirtschafts-FOS schaffen?

- Ja, denn ein Großteil unserer Schüler hatte noch kein BWR und wir beginnen „bei Null“. Allerdings sollten Sie schon ein Interesse am Bereich Wirtschaft mitbringen, da der Stoff sehr umfangreich ist und Sie acht Stunden je Woche BWR-Unterricht haben.

Worin liegen die Unterschiede der neuen Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft und der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung?

- Statt Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen (BWR) haben Sie das Prüfungsfach Internationale BWL und VWL (IBV). Es wird weniger Buchführung verlangt, dafür mehr VWL. Sie haben eine zweite Fremdsprache (Spanisch oder Französisch) fest im Stundeplan als Pflichtfach integriert. In der 12. Klasse kommt das bilinguale Fach International Business Studies (IBS) hinzu, dafür entfällt Wirtschaftsinformatik dann für Sie. IVB wird auf Deutsch unterrichtet, IBS überwiegend auf Englisch.

Ich hatte schon 4 Jahre Französisch bzw. eine Französischnote im Zeugnis der Mittleren Reife. Leider habe ich aber keine besonders gute Note. Kann ich den Anfängerkurs Französisch in der Internationalen Wirtschaft belegen, um mich zu verbessern?

- Nein, das ist leider nicht möglich. Sie können den Fortgeschrittenenkurs Französisch belegen oder aber Spanisch für Anfänger wählen.

Kann ich von der Ausbildungsrichtung Internationale Wirtschaft zu Wirtschaft wechseln oder andersherum?

- Ja, grundsätzlich ist ein Wechsel innerhalb der ersten 6 Schulwochen möglich, zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr.

Kann bzw. muss ich in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung eine zweite Fremdsprache wählen?

- Nein, nur wenn Sie das allgemeine Abitur am Ende der 13. Klasse anstreben, benötigen Sie eine zweite Fremdsprache. Sie können diese in der 12. Klasse später wählen, bzw. sich dann die vorhandenen Kenntnisse anerkennen lassen.

Ich weiß noch nicht, ob ich später auch in die 13. Klasse gehen will. Wann muss ich mich entscheiden?

- Erst am Ende des 1. Halbjahres der 12. Klasse.

Kann ich einen Antrag stellen, um mit ehemaligen Klassenkameraden oder Freunden zusammen in die Klasse kommen?

- Nein, weil die FOS nun ein Neustart in die Oberstufe für Sie sein soll. Da alle Klassen den selben Stoff auch gleichzeitig durchnehmen, können Sie trotzdem zusammen lernen. Und Autofahrgemeinschaften sind nicht sinnvoll, da sich unsere Schule in einem Parklizenzbereich befindet.

Wann erfahre ich, ob ich wirklich genommen werde für die 11. Klasse?

- Wenn Sie sich im Anmeldezeitraum angemeldet, alle Unterlagen fristgerecht abgegeben haben und den Notenschnitt erreicht haben, dann werden Sie bei uns aufgenommen.

Wann erfahre ich, ob ich einen Platz in der Vorklasse bekomme?

- Bewerber für die Vorklasse haben einen vorgezogenen Abgabetermin für die Zeugnisse der Mittleren Reife im Juli. Ein bis zwei Tage später erfahren Sie per Aushang, ob Sie genommen wurden. Wenn Sie nicht genommen werden können, aber den Notenschnitt haben, werden Sie automatisch in die 11. Klasse eingeteilt.

Kann ich mich an mehreren Fachoberschulen gleichzeitig anmelden?

- Nein, dies ist nicht möglich. Deshalb ist gibt es die Vorschrift, dass wir bei der Anmeldung auch Ihr Originalzeugnis bis zum Schuljahresbeginn bei uns einbehalten müssen.

Muss ich mich an der nächstgelegenen FOS anmelden?

- Nein, Sie können sich an der Schule Ihrer Wahl anmelden.

Hier gibt es Informationen zum Praktikum in der 11. Klasse FOS

Schüler der FOS und der BOS können beim MVV bzw. der MVG den Ausbildungstarif II für Zeitkarten beantragen.

Schüler der FOS haben in folgenden Ausnahmefällen Anspruch auf Erstattung der Beförderungskosten: Dauernd Behinderte und Sozialhilfeempfänger, nach der derzeit gültigen gesetzlichen Regelung, soweit die nachgewiesenen Gesamtkosten der Beförderung eine bestimmte Familienbelastungsgrenze im Schuljahr übersteigen.

In diesem Fall kann der Differenzbetrag erstattet werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Schulweg in eine Richtung 3 km übersteigt und die nächstgelegene, d. h. die mit den geringsten Kosten erreichbare Fachoberschule besucht wird.

Auskunft erteilt das für den Wohnort zuständige Landratsamt bzw. für Münchner Schüler das Schul- und Kultusreferat, St.-Paul-Str. 9/II, 80336 München.

Schülern ab der 11. Klasse der Fachoberschule, deren Unterhaltsleistende für drei oder mehr Kinder Kindergeld beziehen und welche die übrigen Voraussetzungen erfüllen, können u. U. gegen Vorlage der Originalfahrscheine die entstandenen Beförderungskosten vom zuständigen Landratsamt ersetzt werden.