Dafür sorgt auch der raffgierige Unternehmer Scrooge, bis er am Heiligen Abend von drei Geistern aufge-sucht wird. Als ihm schließlich der Geist der Zukunft aufzeigt, dass niemand seinen Tod bedauern würde, wenn er nun sterben würde, kommt er zur Vernunft und zeigt sich seinen Mitmenschen gegenüber großzügig.
Über 20 Schülerinnen und Schüler des Wahlkurses KulTour erschienen am 19.12.2018 im Gasteig, um sich mit Charles Dickens „A Christmas Carol“ in englischer Sprache weihnachtlich einstimmen zu lassen. Das bekannte Theaterstück, das zudem am selben Tag seinen 175. Geburtstag feierte, war sehr unterhaltsam – immer wieder wurde gesungen und musiziert, was das Stück besonders abwechslungsreich machte.
Insgesamt regt die Geschichte zum Nachdenken über die Folgen von sozialer Kälte und die Bedeutung von sozialem Zusammenhalt an. – Ein Weihnachtsstück, dessen Botschaft das ganze Jahr über aktuell ist.
Letztendlich war es ein schöner KulTour-Abend mit einem Klassiker, den man gesehen haben sollte!
(KulTour-Team Dezember)