Im Rahmen des Geschichts- und Sozialkundeunterrichts gestaltete die Klasse B11A unserer Schule eine digitale Schülerzeitung, mit der sie sich am 14. Februar um den Fürther Ethikpreis 2018 beworben hatte.

Am 07. Juni kam die erfreuliche Nachricht, dass die Klasse unter den zahlreichen Beiträgen und hochklassiger Konkurrenz mit ihrem Beitrag „BOS reports – Meinungsbildung und Digitalisierung" von der Fürther Jury als einer der Preisträger gekürt wurde, doch um welchen Preis es sich handele, wollte das Ethikinstitut an der Wilhelm-Löhe-Hochschule (WLH) erst im Rahmen der Veranstaltung verraten, die am 05. Juli stattfinden sollte.

Nach fast einem Monat war es soweit. Unsere Münchner Berufsoberschüler, die sich kreativ mit ethischen Fragen auseinandersetzten, sind zur Preisverleihung in Fürth gefahren, um die Ergebnisse zu erfahren. „Die Veranstaltung begann um 16 Uhr und es dauerte bis zu einer Stunde, bis nur die letzten drei Hauptpreise übrig blieben, die zum Überreichen waren. Es ging eins nach dem anderen. Erstmal wurden die beiden Kreativpreise vergeben, dann auch der dritte Platz mit einem Preisgeld prämiert, doch wir gaben die Hoffnung nicht auf und warteten ungeduldig auf unseren Sieg.", lautet die Aussage eines unserer Wettbewerbsteilnehmers. „Nachdem jeder der Beiteiligten seine dreiminütige Rede gehalten und seinen Beitrag vorgestellt hatte", führt er fort, „kam die Zeit, den ersten Gewinner des bundesweiten Schülerwettbewerbs zu erfahren."

Tatsächlich passierte es auf einmal und die Redner der Klasse B11A der Therese-von-Bayern-Schule bekamen den Ethikpokal vom Leiter des Ethikinstituts im Beisein des Bürgermeisters der Stadt Fürth überreicht, welchen sie später voller Stolz in unsere Schule brachten. Neben dem Pokal durften sich unsere Schüler über die Urkunde und das Preisgeld in Höhe von 350 Euro freuen.

Ein herzliches Dankeschön an den Herrn König, der die Schüler bei diesem tollen Projekt unterstützt hat, sowie ein großer Dank an die Klasse B11A für den beigetragenen Erfolg!

Hier geht's zur Zeitung!

Ein Auszug aus dem Presseartikel der diesjährigen Preisverleihung:

http://www.nordbayern.de/region/fuerth/further-ethikpreis-geht-an-munchner-schuler-1.7801822

  • 20180705_151903
  • 20180706_074926
  • 20180706_074931