Unternehmer/in sein für einen Tag an der Technischen Universität München

Die Möglichkeit, eine Universität als Schüler zu besuchen, haben nur wenige.
Im eintägigen Planspiel „ERPsim Distribution“ hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse F 11-01 diese Gelegenheit.
Im Rahmen der Schülerakademie, einer Initiative der Fakultät für Informatik an der Technischen Universität München, bei der – in Vorbereitung auf ein Studium – fächerübergreifend ausgewählte Themen der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik bearbeitet werden, verbrachten die Schülerinnen und Schüler einen ganzen Tag zusammen mit den Lehrerinnen Frau Prinker und Frau Herrmann.
Robert Heininger, Mitarbeiter am Lehrstuhl und zuständig für die Schülerakademie, begrüßte die Klasse im Hörsaal 3, informierte über angebotene Studiengänge und gab einen kleinen Einblick in zukünftige Forschungsarbeiten der Universität.
Anschließend startete die Klasse in einem Seminarrum mit dem SAP-Unternehmensplanspiel „ERPsim Distribution“. Die Schülerinnen und Schüler übernahmen die Leitung eines Wasserflaschenlieferanten und traten auf einem simulierten Markt gegen die anderen Teams an. Es mussten Entscheidungen im Bereich Einkauf, Marketing und insbesondere der Preisgestaltung getroffen werden. Sie nützten die Oberfläche von SAP ERP und lernten damit ganz nebenbei spielerisch eine komplexe Unternehmenssoftware kennen.
Gestärkt mit zahlreichen Süßigkeiten und Getränken wurden die ersten Runden gespielt. Groß war die Überraschung bei der Analyse und Präsentation der Ergebnisse. Typische Fehler hatten sich eingeschlichen und es schien bereits ein Gewinnerteam festzustehen. In den nächsten Spielrunden wurden die Anfängerfehler vermieden, und der vorherige vermeintliche Außenseiter erreichte Platz 1.
Zum Abschluss des Tages wurde noch schnell die Parabel-Rutsche in der Magistrale des Informatik- und Mathematikgebäudes ausprobiert.

  • Serious
  • serious1
  • serious2