Gewinnstreben für einen guten Zweck – das haben unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weihnachtsbasar gezeigt. Dabei wurde an den Ständen eine Rekordsumme von 1928,26 Euro an Spenden gesammelt. Passend zu unserer Namensgeberin Therese von Bayern, einer Vorkämpferin für Frauenbildung, gehen 800 Euro an ein Alphabetisierungsprojekt für Frauen in Ägypten der Organisation „Brot für die Welt“. Mit weiteren 800 Euro unterstützen wir zudem die „Nathalie-Todenhöfer-Stiftung“, die sich für MS-Kranke in Not einsetzt. Das restliche Geld kommt unseren Sprachintensivierungsklassen zugute, um Unternehmungen wie einen Zoobesuch oder eine geplante Exkursionen an die KZ-Gedenkstätte Dachau zu finanzieren.

  • Schreiben Todenhöfer
  • Urkunde Brot für die Wel 1t